Das Weihnachtsportal 2017

Wie wird Silvester in Mexiko gefeiert?

Traditionen und Bräuche

Silvester und Neujahr gehören in Mexiko, wie auch in den meisten anderen Teilen unsere Welt zu den bedeutendsten Feiertagen des Jahres. Das alte Jahr ist vorbei und das neue steht bereits vor der Tür. Viele Traditionen rund um die Neujahrsfeiern beschäftigen sich damit Glück und Segen für das kommende Jahr zu erhalten. So auch in Mexiko.

Die Vorbereitungen auf Silvester beginnen für die Mexikaner mit dem Hausputz. Denn ein sauberes Haus zur Jahreswende gilt in Mexiko als gutes Omen. Ist das Haus aufgeräumt, wird traditionell mit Gold dekoriert, dies soll im neuen Jahr weiteres Gold ins Haus bringen und so für ein finanziell gutes Jahr sorgen.

 

Ein Festessen mit Freunden und Familie

Gutes Essen darf an so einem wichtigen Feiertag natürlich nicht fehlen. Deshalb findet zu Silvester ein festliches Abendessen statt. Dies wird meist zu Hause, bei Freunden oder in einem Restaurant eingenommen. Hierbei versammelt sich nicht nur die Familie, auch viele Freunde und ferne Verwandte sind gerne gesehen. Es herrscht eine ausgelassene Stimmung bei allen Gästen. Zu Essen gibt es in der Silvesternacht traditionell ganz bestimmte Speisen und Getränke. Angefangen bei der Vorspeise, die zumeist aus einem Teller Linsen besteht. Auch dies soll Vermögen und Wohlstand bringen. Während des Essens wird auch gerne getrunken, besonders beliebt bei den Mexikanern ist hierbei Tequila, aber auch ein Familienkrug mexikanischen Biers wird manchmal dazu getrunken. Wenn der Wechsel des Jahres kurz bevorsteht werden 12 Trauben serviert. Mit jedem Glockenschlag bei Mitternacht wird eine davon gegessen und es wird ein Neujahrswunsch genannt.

 

Traditionen und Bräuche

Neben dem Traubenessen gibt es noch den Brauch um Mitternacht mit einem Besen symbolisch alles Schlechte und Böse aus dem Haus zu kehren. Ebenso soll man bei Sorgen und Trauer ein Glas Wasser auf die Straße schütten, damit diese sorgenvolle Zeit im neuen Jahr vergeht. Zu den etwas skurrileren Bräuchen in Mexiko zählt das Verschenken von roter und gelber Unterwäsche zu Neujahr. Rot soll hierbei die Liebe wecken und Gelb soll Geld ins Haus bringen. Damit aber nicht genug gibt es noch den Brauch mit einem gepackten Koffer, um die Häuserreihen zu ziehen und so eine hohe Chance auf eine Ferienreise zu haben. Neben diesen Traditionen und Bräuchen wird an Neujahr vor allem gefeiert und angestoßen. Die Mexikaner genießen den Abend und die Nacht mit Familie und Freunden zu verbringen und wünschen sich herzlichst gegenseitig ein gutes und segensreiches neues Jahr.