Das Weihnachtsportal 2017

Bratapfel mit Vanilleeis

Wertvolle Tipps für die Zubereitung

Vor allem zur Weihnachtszeit ist ein Bratapfel mit Vanilleeis sehr fein. Der gute Duft und die Wärme machen diesen Nachtisch bei alt und jung sehr beliebt. Ganz unkompliziert können selbst Kinder dieses köstliche Dessert mit Hilfe der Eltern in nur kurzer Zeit zubereiten. Hier folgt ein einfaches Rezept für Bratapfel mit Vanilleeis.

 

Zutaten

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 70 Gramm Mandeln
  • 70 Gramm Rosinen
  • 3 Esslöffel Honig
  • Eine Packung 250 Milliliter Vanilleeis
  • Ein Apfelausstecher
  • Eine Prise Zimt zum Würzen

Zubereitung

Das Kerngehäuse der vier gewaschenen Äpfel wird mit Hilfe eines Apfelausstechers sorgfältig entfernt. An die Innenseite der Äpfel wird ein wenig Zitronensaft geträufelt. Dadurch werden die Äpfel an den Stellen, wo sich keine Schale befindet, nicht so rasch braun und schmecken dazu besonders köstlich.

Einige Rosinen und Mandelstifte sollten zur Seite gelegt werden, um die fertigen Bratäpfel später verzieren zu können. Die übrigen Rosinen und Mandeln werden mit dem Honig in einer Schüssel vermischt. Ganz nach individuellem Geschmack ist es möglich auch eine Prise Zimt beizumengen. Anschließend wird diese Mischung großzügig in jeden Apfel gefüllt.

Nun werden die Äpfel auf ein Backblech gelegt und in den vorgeheizten Backofen geschoben und bei 200 Grad Celsius eine Viertelstunde gebacken. Nach fünfzehn Minuten werden die Äpfel aus dem Ofen geholt und auf einen Teller gelegt. Auf jeden Apfel wird mit einem Löffel eine Kugel Vanilleeis gesetzt. Da die ofenfrischen Äpfel heiß sind, schmilzt das Eis sofort. Abschließend werden die Äpfel mit Rosinen und Mandelstiften verziert und serviert.

 

Wertvolle Tipps für die Zubereitung vom Bratapfel mit Vanilleeis

Es empfiehlt sich frische Vanille zu verwenden. Des Weiteren sind gleichgroße Äpfel besser, da diese auch gleichmäßig Garen. Zudem empfiehlt es sich bei der Hälfte der Garzeit ein Stück Butter auf die Äpfel zu legen, damit diese noch mehr Geschmack bekommen. Gutes Gelingen und Guten Appetit.