Das Weihnachtsportal 2017

Finnisches Flair auf dem Weihnachtsmarkt in Hannover

Auf dem Ballhof in Hannover heißt es auf dem Ballhof nicht „Frohe Weihnachten“, sondern „Hyvää Joulua“.

Seit dem Jahr 2000 findet während der Adventszeit auf dem Ballhof in Hannover der finnische Weihnachtsmarkt statt. Hier können sich die Besucher dieses Weihnachtsmarktes auf finnische Art auf die Feiertage einstimmen. Hier können die Besucher das Leben und Handeln aus der Zeit des Mittelalters erleben.

Der Mittelpunkt des finnischen Weihnachtsdorfes ist ein echtes Lappenzelt, wo ein Lagerfeuer zu einem gemütlichen Beisammensein einlädt. Zahlreiche finnische Spezialitäten machen das kulinarische Angebot zu einem besonderen Erlebnis. Ein typisch nordisches Gericht ist Flammlachs. Gut gewürzt und gesalzen wird der Lachs am Feuer gegart und mit leckeren Soßen im Brötchen oder auf dem Teller serviert. Eine eher ungewöhnliche Köstlichkeit in Norddeutschland sind die Rentier-Würstchen, aber man sollte es sich nicht entgehen lassen, diese zu versuchen. Statt des klassischen Glühweins können die Besucher Glögli genießen. Das finnische Pendant zum klassischen Glühwein wird aus finnischen Wald- und Wiesenbeeren und weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt hergestellt und schmeckt kalt ebenso wie warm. Am besten genießt man Glögli mit gehobelten Mandeln und Rosinen.

Verschiedenste Vorführungen sorgen für gute Unterhaltung. Bei diversen Aktionen können die Besucher ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen und Pantoffeln filzen oder auch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk in der Werkstatt schmieden.

Selbstverständlich kann die finnische Handwerkskunst auch an den Ständen erworben werden. Das Angebot umfasst neben den beliebten Klassikern auch diverse Besonderheiten. Hochwertige Designprodukte, einzigartige Spezialitäten und traditionelle Handwerkskunst werden auf dem vorweihnachtlichen Markt in authentischer finnischer Atmosphäre angeboten.

Geöffnet ist das finnische Weihnachtsdorf vom 29. November bis zum 22. Dezember von 11.00 – 21.00 Uhr.