Das Weihnachtsportal 2017

Weihnachtszeit in Wien

Weihnachtsmärkte locken unzählige Besucher an

Wien ist eins der beliebtesten Reiseziele in Europa. Vor allem in der Weihnachtszeit besuchen besonders viele Touristen die Hauptstadt Österreichs. Ein Grund dafür sind die zahlreichen traditionellen Weihnachtsmärkte, die sich nahezu über die gesamte Stadt verteilen.

Mit dem Wiener Christkindlmarkt ist die Hauptstadt Austragungsort des größten Weihnachtsmarkts in Österreich. Vor dem Rathaus der Millionenstadt werden zur Weihnachtszeit fast 150 Stände aufgebaut, wovon etwa ein Drittel Lebensmittel verkaufen. Daher bietet der Weihnachtsmarkt seinen Besuchern auch kulinarisch sehr viel.

Neben dem großen Christkindlmarkt vorm Rathaus gibt es 16 weitere große Weihnachtsmärkte in Wien. Insgesamt ziehen diese eine halbe Millionen Besucher aus dem Ausland an. Ein weiterer Grund für den Ansturm ist das Wetter in der Weihnachtszeit. Wien ist zur Weihnachtszeit relativ wahrscheinlich mit Schnee eingedeckt und bietet daher eine Kulisse wie im Bilderbuch.

Abgesehen von den Weihnachtsmärkten kann man natürlich auch in der Weihnachtszeit die allgemeinen Highlights der Metropole besuchen. Eines der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist das Wiener Riesenrad. In einer Höhe von fast 65 Metern hast Du einen tollen Überblick über die Großstadt, vor allem in der Dämmerung und in Dunkelheit ist dieser Überblick sehr beeindruckend. Zu den Highlights von Wien zählt außerdem der Stephansdom. Es ist wohl das beeindruckende Gebäude der Stadt und bereits hunderte Jahre alt. Das Schloss Schönbrunn ist ebenfalls ein Besuch wert. Es wurde 1643 fertiggestellt und diente dem Adel als Residenz. Der anliegende Park beheimatet den ältesten Zoo der Welt und ist UNESCO-Weltkulturerbes.