Das Weihnachtsportal 2017

Weihnachtsmarkt Osnabrück

Täglich von 12.00 – 21.00 Uhr

In der Zeit vom 24. November bis 22. Dezember wird es wieder richtig weihnachtlich in der Stadt Osnabrück. Das Rathaus, die Marienkirche und der Dom bilden die perfekte Kulisse für den historischen Weihnachtsmarkt. Täglich von 12.00 – 21.00 Uhr können die Besucher hier ein wenig abschalten, an den Wochenenden bleibt der Markt bis 22.00 Uhr geöffnet.

 Typische Leckereien wie gebrannte Mandeln und Glühwein gehören auch hier natürlich dazu. Wieder mit dabei ist das fast 100 Jahre alte Traditionskarussell der Familie Telsemeyer, welches direkt vor dem Rathaus des Westfälischen Friedens steht. Vor dem Theater steht ein weiterer beliebter Treffpunkt, denn hier steht die größte Spieluhr der Welt. Ebenfalls riesig ist die Weihnachtsspieldose, die seit 1999 ihren Platz auf dem Weihnachtsmarkt hat. Sie kann 25 verschiedene Weihnachtslieder spielen, zu denen sich die lebensgroßen Figuren im Kreis drehen. Und auch der sechs Meter große Nussknacker ist nicht zu übersehen. Dieser ist übrigens voll funktionstüchtig. Es dürfte allerdings etwas schwierig werden, passende Nüsse zu finden.

Am Mittwoch, den 6. Dezember, findet ein Christstollenverkauf statt, der Erlös kommt wie in jedem Jahr einem guten Zweck zugute. Und ab dem 1. Dezember kann man täglich an jedem Nachmittag den Nikolaus treffen. Für die Kleinen findet auf  dem Marktplatz ebenso wie beim Weihnachtszauber an der Johannisstraße über die gesamte Zeit ein umfangreiches Kinderprogramm statt. Das bunte Treiben kann man sich auch vom Turm der Marienkirche aus ansehen, den man allerdings erst einmal über 192 Stufen besteigen muss.

Weniger historisch, sondern eher rustikal ist das Winterdorf am Neumarkt gestaltet. Pagoden, gemütliche Winter-Tipis und viele hölzerne Elemente prägen das Bild und bilden ein uriges Winterdorf. Hier können die Besucher viele kulinarische Köstlichkeiten  von regionalen Ausstellern genießen.

Auch wenn alle Plätze relativ dicht beieinander liegen, pendelt zwischen den einzelnen Stationen eine Weihnachts-Bimmelbahn, mit der man gemütlich alles erreichen kann.